Der FSV war zu seinem ersten Auswärtsspiel bei der Reserve der TSG Wörsdorf zu Gast.

Der FSV begann das Spiel mit sehr viel Druck und ging bereits nach knapp 15 Minuten in Führung. Einen Schuss von M. Salize ließ der Torwart abprallen und C. Eckerich musste nur noch abstauben.
Auf dieser frühen Führung baute der FSV ein druckvolles Spiel auf und kam zu einigen guten Chancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Ein Doppelschlag von M. Salize führte zu einer 3:0 Pausenführung, die aufgrund der Chancen und der gut organisierten Abwehr verdient war. Nach der Pause kam der FSV nicht wirklich in Tritt und der Gastgeber hatte mehr vom Spiel. In dieser Phase traf die Mannschaft der TSG den Anschlusstreffer zum 1:3. Bis kurz vor Ende verwaltete der FSV aufgrund der couragierten Mannschaftsleistung das Ergebnis. Doch dann kam der Gastgeber durch einen abgefälschten Schuß zum 2:3. Der FSV rettete jedoch durch Kampfgeist und einer starken Lauf- und Mannschaftsleistung den knappen Vorsprung über die Zeit.


Bereits am Dienstag steht das nächste Auswärtsspiel für den FSV auf dem Plan. 
Man trifft auf die Reservemannschaft der SG Orlen. Um 19:30 Uhr ist Anstoß in Orlen.

Der FSV Oberwalluf 1951 e.V. wird unterstützt von

... lade FuPa Widget ...
FSV Oberwalluf auf FuPa